Warum Polishette?

Als Zahnarzt benötigen Sie ein hochwertiges Poliersystem für Ihre Restaurationen, das sowohl einfach handzuhaben, als auch kostengünstig ist. Obschon die Vorteile eines Einweg-Polierers Ihren Tag vereinfachen, waren bislang die Kosten für die meisten Zahnarztpraxen zu hoch.

Ausserdem behindern die traditionell voluminösen Poliererformen die Sicht und Präzision. Dicke Schäfthälse erschweren zusätzlich die Aufgabe, der Sie gegenüberstehen.

Problem gelöst. Polishette bringt Erschwinglichkeit und Exzellenz in Ihre restaurative Routine. Mit Ihrer ersten Verwendung des Polishette Systems werden Sie eine überlegene Art des Polierens entdecken.

Wir haben mit Zahnärzten über die häufigsten Probleme beim Polieren gesprochen und darauf basierend ein heute einzigartiges Einwegpoliersystem entwickelt, welches seinesgleichen sucht. Leistungsstarke Eigenschaften wurden vereint, um das restaurative Polieren zu revolutionieren. Mini-Formen bedeuten präzises und agiles Arbeiten und konische Schäfte ermöglichen eine noch nie dagewesene Sicht.

Ein weiterer Vorteil ist die Benutzerfreundlichkeit. Drei Farben für unterschiedliche Körnungen ermöglichen es Ihnen, einfach und schnell das richtige Instrument für jede Situation zu wählen. Die vollständige Bandbreite von Anwendungen wird mit Removers, Smoothers und Shiners abgedeckt ... jeweils mit einer vielseitigen Kelch- oder Spitzenform.

Innovativ

NEUE super-agile Mini-Formen

Die Mini-Spitze bietet hervorragenden Zugang zu Fissuren und präzises Polieren in der Nähe der Gingiva. Ihr schlankes Design trägt dazu bei, dass die spitze Form viel länger erhalten bleibt als bei breiteren Formdesigns.

Der Mini-Kelch bietet verbesserte Agilität, sowie einfacheres Polieren der Zahnhöcker und Approximalflächen im Vergleich zu herkömmlichen Kelchen.

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie die Mini-Formen angewendet werden.
Konventionelle Formen sind viel größer, behindern die Sicht und nehmen zusätzlichen intraoralen Raum ein. Die voluminöseren Designs führen zur schnellen Abnutzung des oberen Teils der Spitze und beeinträchtigen somit rasch die Funktionalität der Form.

Breite und abgenutzte Polierspitzen erschweren die Politur zudem unnötig und können sogar Fissuren wieder abflachen, die zuvor sorgfältig mit einem Finierinstrument ausgearbeitet wurden.

Konische Schafthälse

Ein konischer Schafthals verschafft dem Polierer ein schlankeres Aussehen und erhöht die Sicht bei der Verwendung. Probieren Sie es aus, um den Unterschied zu sehen - und zu spüren!
Die meisten herkömmlichen Produkte verfügen über einen geraden Hals, der ihnen ein massigeres Aussehen verleiht und die Sicht behindert.

Stabiler Medizinalkunststoff

Der solide Schaft aus Medizinalkunststoff biegt sich kaum, sondern übermittelt das Poliergefühl eines herkömmlichen Metallschafts.
Oft biegen sich Produkte mit Plastikschäften unter Druck. Dies verringert das Feedback und kann zu geringerer Präzision führen.
Technisch geprüft

Hervorragende Ergebnisse

Die Polishette Polierer wurden mit profilometrischen Tests und Glanzmessungen entwickelt, um perfekte Ergebnisse zu erreichen.
Raue Restaurationsoberflächen fördern die Plaqueakkumulation und erhöhen das Risiko von Sekundärkaries drastisch.
Kostengünstig

Praktisches und kostengünstiges Einwegsystem

Die kleinförmigen Polishette Polierer werden zu einem sehr erschwinglichen Preis angeboten und erfordern keine teuren Zusatzprodukte. Sie werden bereits im montierten Zustand geliefert und aufgrund des Polishette Einwegkonzepts besteht keine Notwendigkeit für die kostenintensive Reinigung und Aufbereitung.
Kelchförmige Polierer für die Mehrfachverwendung erfordern eine kostenintensive Reinigung, da sich während des Polierens Ablagerungen im Kelchlumen ansammeln. Das Reinigen der Kelche nimmt wertvolle Zeit in Anspruch.

Einige Systeme erfordern des Weiteren Polierpaste, um ein Hochglanzresultat zu erzielen. Andere bedürfen vor dem Beginn des eigentlichen Polierens der Montage von Polierkörper und Mandrell und im Anschluss an die Politur die Demontage und Sterilisation des Mandrells.
Sicher

Kreuzkontamination ausgeschlossen

Polishette-Polierer sind Einweginstrumente. Dies schließt eine Kreuzkontamination von einem Patienten zum nächsten vollständig aus. Neben der gewonnenen Sicherheit, profitieren Sie aufgrund der wegfallenden Reinigung und Aufbereitung auch von einer Zeit- und Kostenersparnis.
Bei Polierinstrumenten zur Mehrfachverwendung können kontaminierte Geräteteile übersehen werden, bei der Aufbereitung falsch platziert oder vollständig ausgelassen werden. Darüber hinaus ist die Wahl der richtigen Desinfektionsmittel für das empfindliche Silikon der Polierer anspruchsvoller als für Finierinstrumente aus Metall.
Einfach

Stets unbenutzte Formen - keine stumpfen Spitzen!

Polishette-Polierer haben aufgrund ihres Einwegkonzepts zu Beginn jeder Politur perfekt geformte und ultra-präzise Polierkörper. Polieren wird Ihnen Spaß bereiten - vorbei ist der Ärger mit abgenutzten Polierspitzen!
Versuchen Sie Ihr Mehrweg-Poliersystem so oft wie möglich zu verwenden? Die Freude verblasst schnell, sobald das Instrument beginnt, schrittweise abzustumpfen. Schnell wird es schwierig, gewisse Oberflächen effizient zu polieren. Nicht nur erhöht sich dadurch der Zeitaufwand für die Politur, sondern auch das Endergebnis leidet merklich darunter.

Keine zeitaufwendige Reinigung der Kelche

Dank des Einwegkonzepts von Polishette spart das Personal erheblich Zeit, da das Instrument nicht nach jeder Verwendung gereinigt werden muss. Man kann sich statt dessen auf wichtigere Aufgaben konzentrieren.
Kelch-Formen von Mehrwegsystemen nehmen viel Zeit für eine einwandfreie Reinigung in Anspruch. Während des Polierens sammeln sich Ablagerungen im Inneren der Kelchlumen an. Dies führt dazu, dass das Personal wertvolle Zeit mit der Reinigung des schwer zugänglichen Bereichs aufwenden muss.

Behält seine Form länger, kein übermäßiges Abbröckeln

Das für die Polishette-Polierer verwendete Silikon wurde optimiert, um der Reibung länger als traditionelle Einwegpolierer standzuhalten.
Übermäßiger Verschleiß von herkömmlichen Silikonpolierern kann störend sein und dazu führen, dass der Polierer schnell seine Form und Funktion verliert.

Kein Montieren, kein Aufschrauben, kein Aufstecken

Polishette-Polierer werden mit einer starken Bindung an den Schaft und perfekter Konzentrizität geliefert.
Polierer, die nicht bereits montiert geliefert werden, benötigen zusätzliche Montagezeit. Eine nicht ordnungsgemäße Befestigung kann sowohl das Poliergefühl als auch die Stabilität des Produktes beeinträchtigen. Hinzu kommt die Verwaltung mehrerer Einzelteile.

Keine Paste, keine Spritzer

Polishette Polierer erfordern keine zusätzliche Verwendung von Polierpaste und Bürstchen. Die violetten Shiners hinterlassen einen perfekten Hochglanz.
Die Verwendung von Polierpaste kann Spritzer verursachen und unangenehm für Patient und Anwender sein. Zudem ist sie ein zusätzlicher Kostenpunkt, welcher berücksichtigt werden muss.

Keine Verfärbungen

Polishette-Polierer hinterlassen dank ihren Kunststoffschäften keine unerwünschten schwarzen Markierungen auf dem Zahnschmelz oder auf der Restaurationsoberfläche, falls diese versehentlich in Kontakt mit dem Schaft kommen.
Metallschäfte können unschöne schwarze Markierungen hinterlassen, falls Sie versehentlich in Kontakt mit der Zahn-oder Restaurationsoberfläche geraten. Dies erfordert unter Umständen eine Wiederholung des gesamten Polierprozesses.

Praktische und handliche Verpackung

In jeder kleinen und handlichen Kunststoffbox sind bis zu 30 Polishette- Polierer enthalten. Die Box passt in alle Schubladengössen und erlaubt eine äußerst platzsparende Lagerung der Polierer. Das reduzierte Volumen verringert außerdem Versandkosten und mit dem Transport verursachte CO2–Emissionen.
Unhandliche Verpackungen beanspruchen unnötigen Platz in Ihrer Praxis und benötigen zusätzliche Ressourcen für den Transport.