Wie anwenden?

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Polieren von Komposit- und Hybridkeramik-Restaurationen

Schritt 1

Legen Sie Ihre bevorzugte Kompositfüllung oder Hybridkeramik-Restauration wie gewohnt. Erstellen Sie die Zahnanatomie und das Fissurenmuster mit einem Finierinstrument.

Schritt 2

Wählen Sie die grünen Removers für schnelles Abtragen oder zum Konturieren. Die Removers beseitigen schnell schroffe Übergänge zum Zahnschmelz und glätten Unregelmäßigkeiten auf der Restaurationsoberfläche aus. Die Abtragsgeschwindigkeit und -menge kann durch den Druck bestimmt werden, welcher bei der Politur ausgeübt wird. Mit mehr Druck kann schneller abgetragen werden, bei weniger Druck sinkt die Abtragsgeschwindigkeit.

Tipp:Ist der erforderliche Materialabtrag minimal, kann die Politur mit der Verwendung der roten Smoothers begonnen werden. Eine vorherige Verwendung der grünen Removers ist nicht notwendig, sofern keine signifikante Oberflächenreduktion erforderlich ist.

Schritt 3

Sollten Sie die grünen Removers für das rasche Abtragen von überschüssigem Kompositmaterial verwendet haben, benutzen Sie anschließend die roten Smoothers, um eine einwandfrei glatte Oberfläche mit einem seidigen Glanz zu erlangen. Wird bei der Politur mit den roten Smoothers mehr Druck angewendet, entfernen sie Oberflächenmaterial mit einer geringeren Geschwindigkeit als die grünen Removers. Dies ermöglicht es Ihnen, kleine Korrekturen vorzunehmen. Beenden Sie die Politur, indem Sie mit leichtem Druck die Glätte der Oberfläche weiter verbessern und verabschieden Sie Ihren Patienten mit einem seidigen Glanz.

Sollten Sie mit einem roten Smoother beginnen, üben Sie zu Beginn mehr Druck aus, um auf einfache Art Kratzer und Oberflächendefekte von Finierinstrumenten zu entfernen. Sobald Sie eine glatte Oberfläche erzeugt haben, üben Sie leichten Druck zur weiteren Verbesserung der Oberflächengüte aus und erzielen Sie einen seidigen Glanz.

Schritt 4

Alle Kompositfüllungen oder Hybridkeramik-Restaurationen, für welche eine hoch-ästhetische Vollendung gewünscht wird, erfordern die Verwendung der violetten Shiners. Üben Sie einfach einen federleichten Druck aus, um in wenigen Sekunden einen strahlenden Hochglanz zu erreichen. Mit der vorherigen Verwendung der roten Smoothers gewährleisten Sie, dass die Restaurationsoberfläche für den Gebrauch der violetten Shiners geeignet bzw. glatt und defektfrei ist.

Schritt 5

Entsorgen Sie alle verwendeten Polierer ordnungsgemäß. Das Polishette-Einwegkonzept sieht vor, dass jeder Patient mit einem neuen Polierer behandelt wird.

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie Sie die beiden agilen Polishette-Poliererformen auf verschiedenen Bereichen der Zahnoberfläche anwenden können.

Entfernen von Verfärbungen und Polieren des Zahnschmelzes

Verwenden Sie die roten Smoothers mit minimalem Druck, um effektiv extrinsische Verfärbungen zu entfernen und den Zahnschmelz zu polieren.

Beseitigung von Komposit- und Zementresten nach der Entfernung von Brackets

Rote Smoothers eignen sich hervorragend zum Entfernen von Zement- und Kompositresten. Üben Sie einen moderaten Druck aus, um diese Aufgabe wirksam zu erledigen.

Druck & Geschwindigkeit:

Verwenden Sie die Polishette Polierer mit einem herkömmlichen Winkelstück bei einer maximalen Geschwindigkeit von 5000 U/min. Um Überhitzung und Zahnschäden zu vermeiden, verwenden Sie intermittierenden Druck und Wasserkühlung während des Polierprozesses.

Der Maximaldruck sollte 1 N nicht überschreiten.
Federleichter Druck entspricht etwa 0,3 N.

Tipp: Sie können Ihren angewendeten Druck auf einer Waage überprüfen, um zu sehen, wo Sie liegen: 1N entspricht etwa 100g.

Gebrauchsanweisung PDF herunterladen